TAUCHEN IN RAJA AMPAT


Wir bieten täglich drei Bootstauchgänge und unlimitierte Hausriff-Tauchgänge an. Unsere Boote fahren jeden Tag um 08:00 Uhr für zwei Tauchgänge raus und kehren anschließend zum Resort zurück. Der zweite Ausfahrt findet um  15:00 Uhr statt. Alle berühmten Tauchplätze des Zentrums von Raja Ampat sind in unseren täglichen Tauchplänen enthalten. Unten stehen einige Namen dieser weltbekannten Tauchplätze und Sie sehen daneben die Fahrzeit mit dem Boot.

Manta Point: 20 min Mike’s Point: 10 min
Cape Kri: 15 min Sardines Reef: 25 min
Mioskon: 25 min Blue Magic: 25 min
Odtima: 5 min Chicken Reef: 25 min
The Passage: 45 min Hidden Bay: 30 min

 

Die Gewässer Raja Ampats sind sehr reich an Nährstoffen. Besonders die Dampier Strait, der Kanal, der die Inseln Waigeo und Batanta trennt, ist am reichsten an Nährstoffen wegen der starken Strömungen, die dort durchfließen. Wale und pelagische Arten werden wegen dieser Strömungen hier reichlich angezogen. Man sollte aber auch berücksichtigen, dass dies manchmal zu einer reduzierten Sicht führen kann. Das Sprichwort sagt: “keine Strömung, kein Fisch”.

Wir empfehlen Ihnen, einen Riff-Haken mitzubringen und möchten Sie auch daran erinnern, dass alle Taucher verpflichtet sind, ihre eigenen Signalbojen und Signalpfeifen mitzubringen. Jeder Taucher ist verpflichtet, eine Tauch-versicherung zu haben, um mit uns tauchen zu können. Die nächste Druckkammer ist in Waisai (45 min) und im Falle eines Notfalls können die Kosten für die Behandlung extrem teuer sein. Deshalb werden alle Tauchgänge ohne Dekostopps geplant und ausgeführt. Es ist obligatorisch für alle Taucher, einen Tauchcomputer zu benutzen.

Wir besitzen eine begrenzte Anzahl an Leihausrüstungen, weil die meisten Taucher es bevorzugen, ihre eigene Ausrüstung mitzubringen.  Buchen Sie daher bitte Ihre Ausrüstung mindestens 60 Tage im Voraus.

Tipps für Fotografen:

Die Vielfalt der Korallen- und Fischarten in diesem Gebiet ist sehr ergiebig für Fotographen. Die Unterwasser-Korallengärten sind ideal für die Weitwinkel-Fotografie. Aufnahmen, halb im Wasser, halb oberhalb des Wassers zählen zu den weltweit bekanntesten in der Passage. Eine unglaubliche Makro-Fauna ist vorhanden, welche jedoch wegen der reichen Fischartenvielfalt oftmals nicht beachtet wird.

Die Vogelarten, die außerordentliche Landschaft mit ihren Pilz-Inseln und die Ausflüge in die Dörfer gehören auch zu den fotografischen Highlights.